Bretagne: Finistère

Heimreise mit Umwegen

Heimreise mit Umwegen

Letzter Tag in der Bretagne. Wir wollen/müssen heute die Rückreise antreten, damit das Ganze nicht in Arbeit ausartet. Zunächst aber

Bretagne: Finistère

Kurz vor Schluss

Kurz vor Schluss

Nach dem grandiosen Tag gestern steht unser Plan für heute fest: Einfach hierbleiben und das ganze nochmal von vorne. Simpel.

Bretagne: Finistère

Kein Croissant in Crozon

Kein Croissant in Crozon

Das schöne Wetter ist da! Bisher hatte es der Wetterbericht immer einen Tag weiter vor sich her geschoben, aber heute

Bretagne: Finistère

Düstere Klippen und faulende Schiffe

Düstere Klippen und faulende Schiffe

Der Stellplatzwechsel kurz vor Mitternacht hat sich zwar insofern ausgezahlt, dass es danach deutlich ruhiger war, aber gut geschlafen haben

Bretagne: Finistère

Ostern in Camaret

Ostern in Camaret

Heute bewegen wir das MoMo nur wenige Kilometer weiter. Zum Stromtanken muss mal wieder ein Campingplatz her und da scheint  der

Bretagne: Finistère

Von Turm zu Turm

Von Turm zu Turm

Unser Stellplatz am Pointe de Corsen ist auch für die Nacht ein Volltreffer. Bis auf die drei Pferde auf der

Bretagne: Finistère

Kreuz und quer und wieder zurück

Kreuz und quer und wieder zurück

Heute sind wir mit bei den letzten, die aufbrechen. Voll im Entspannungsmodus. Was vielleicht auch am grauen Himmel liegt. Das

Bretagne: Finistère

Von Küste zu Küste

Von Küste zu Küste

Da wir gestern unser letztes Baguette aufgegessen haben machen wir heute ein Alternativprogramm: Erst losfahren, dann in der Boulangerie einkaufen

Bretagne: Finistère

Zu früh gefreut…

Zu früh gefreut…

Obwohl der Wetterbericht etwas anderes sagt, gibt es erst mal ein sonniges Guten-Morgen. Und auch im Verlauf des Vormittags ist

Bretagne: Finistère

Lost Campingplatz mit Aussicht

Lost Campingplatz mit Aussicht

In aller Ruhe bereiten wir bei schönstem Frühlingswetter die Abfahrt vor. Annette feudelt durch und wir wollen mit unserem gestern

Bretagne: Finistère

Hauptsache Strand

Hauptsache Strand

Vom sommerlichen Wetter ist nichts übrig geblieben. Der Tag beginnt grau und trüb und kühl. So haben wir das aber

Bretagne: Finistère

Arrivée

Arrivée

Wider Erwarten haben wir auf diesem pickepackevollen, riesigen Platz paradiesisch geschlafen. Und als der Bäcker um halb zehn hupend über

Bretagne: Finistère

Sommer in Honfleur

Sommer in Honfleur

Das geht ja gut los! Wir verbringen eine ruhige Nacht auf diesem schönen Stellplatz am See. Und als Annette den

Bretagne: Finistère

Belgien und Show Frites

Belgien und Show Frites

Der Start in unseren dritten Bretagneurlaub beginnt vorbildlich. Das größtenteils gestern gepackte MoMo wartet nur darauf, dass wir die letzten paar